Philosophie

  • Liberalismus als Erbe der Aufklärung
  • Frei von Ideologie und Dogma & orientiert an wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Fortschritt nutzen

Was macht die DNA einer progressiv-liberalen Gesellschaft aus? Der Liberalismus ist ein Erbe der Aufklärung. Daher muss sich liberale Politik an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientieren und unabhängig von religiösen Einflüssen sein. Nur so kann sichergestellt werden, dass sich jeder Mensch frei von Dogma und Ideologie frei entfalten kann. Dies lässt sich nur mit Bildung und Aufstiegschancen, Aufklärung sowie gegenseitiger Achtung unserer Unterschiedlichkeit und Unterstützung in Notlagen erreichen. Die Progressiven Liberalen stehen des Weiteren für eine individualistische Grundphilosophie in der Politik. Daher ist auch der Humanismus ein unabdingbarer Grundpfeiler einer progressiv-liberalen Gesellschaft. Der Fortschritt in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft kann – sinnvoll genutzt – enorme Gestaltungschancen bietet, die Selbstbestimmung stärken und die Lebensgrundlagen verbessern. Für die Nutzung dieser Chancen stehen wir als Progressive Liberale ein.