Entwicklungspolitik & internationale Verantwortung

  • Verantwortung wahrnehmen
  • Nachhaltige Umweltpolitik & fairer Handel
  • Chancen grüner Gentechnik nutzen

Wir Progressive Liberale verstehen uns als Weltbürger*innen mit kosmopolitischer Verantwortung. Menschen sollen überall auf der Welt selbstbestimmt leben können. Daher müssen Regime, die Menschenrechte missachten, zur Beseitigung dieser Missstände aufgefordert und bei anhaltender Missachtung politisch (und ggf. auch militärisch) unter Druck gesetzt werden. Gleichzeitig darf unser eigenes Wirtschaften Menschen in anderen Ländern nicht die Lebensperspektive und -grundlage rauben. Durch nachhaltige Umweltpolitik und fairen Handel muss die Steigerung des Lebensstandards in Entwicklungsländern gestützt werden. Auswüchse wie die EU-Agrarsubventionen konterkarieren dies beispielhaft auf zynische Art und Weise. Der Handel mit Produkten, die unter Ausbeutung von Menschen und deren Gesundheit entstanden sind, muss in Deutschland verboten werden. Dass 2017 noch immer Menschen an Nahrungs- und Wassermangel sowie an medizinischer Unterversorgung sterben, ist menschenverachtend. Wir sehen die Industrieländer mit in der Pflicht, diesen Zustand zu beenden. In der Tradition von Walter Scheel sehen wir in Entwicklungsländern ernsthafte Partner*innen. Zudem sprechen wir uns dafür aus, die Chancen der grünen Gentechnik umfassend zu nutzen, um somit einen Beitrag zur Beseitigung unwürdiger Lebensverhältnisse zu leisten.